IPCs in der Fertigungsmesstechnik

Aus Qualitäts- und Sicherheitsgründen wird in der Fertigungsmesstechnik die Datenbasis per IPC ausgewertet, protokolliert und an das Produktionsplanungssystem (PPS) zurückgemeldet.

Von der Konstruktion über Produktion bis hin zur Warenauslieferung werden alle Angaben wie Maße, Einheiten, Gestalt und Oberfläche betreffend strengstens dokumentiert. Dies dient der Qualitätssteigerung, da Bauteile 100 Prozent kontrolliert werden und somit für eine wirtschaftlichere Produktion sorgen.

In der Fertigungsmesstechnik werden effiziente, leistungsstarke Industrie-PCs eingesetzt.

Als langjähriger Hersteller von Industrie-PCs „Made-in-Germany“ forschen und entwickeln wir seit über 30 Jahren, um unsere Hardware in den Punkten Leistungsfähigkeit und Anwenderfreundlichkeit stets auf dem neusten Stand zu halten.

Vorteile unserer Industrie PCs der Baureihe pro-V-pad Classic in der Fertigungsmesstechnik:

  • Leistungsstarke CPU für effiziente, schnelle Datenübertragung
  • Strahlungsarmes Gehäuse
  • Multi-Touch-Funktion geschützt durch VSG für eine nutzerfreundliche Bedienoberfläche
  • Displaygrößen: 10,4“ / 12,1“ / 15,0“ / 17,0“ / 19,0“
  • Standardschnittstellen (seriell, Ethernet, WLAN (a/b/g/n), Bluethooth, USB – CANBUS optional)

Weitere Informationen rund um unsere industriellen Computer finden Sie hier:




News

proLogistik nutzt Ökostrom für E-Autos

Wir setzen auf Grün. Zur Deckung des gesamten Strombedarfs für die Ladeinfrastruktur unserer... ...weiter lesen.

Absolventenkongress Essen – Wir sind dabei!

Unter dem Motto „Mach, was du liebst!“ sind wir am 05. Juli 2018 auf dem Absolventenkongress in... ...weiter lesen.

proLogistik unterstützt Leasing von Dienstfahrrädern

Zukünftig wird bei proLogistik verstärkt in die Pedale getreten, denn der Dienstwagen bekommt... ...weiter lesen.